zurück zur DLVAB Startseite
aktuelle Seite Seite Mitgliedschaft öffnen Seite Geschichte öffnen Seite Rollmaterial öffnen Seite Bildergalerie öffnen Seite Archiv öffnen Seite Kontakt öffnen Seite Links öffnen
über uns

Wir sind ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Die Dampflok G¾ Nr. 14 ist seit 1972 im Besitz unseres Vereins.

Am 5. November 2010 wurde der DLV-AB ins Handelsregister eingetragen.

Das gegenwärtige Ziel unseres Vereins ist die Revision der Dampflok und die Wiederaufnahme des Dampfbetriebes in absehbarer Zeit. Seit 2003 ist die G¾ 14 stillgestanden. Die Dampflok ist ein wichtiger Zeitzeuge der Entwicklung des Eisenbahnverkehrs in der Region und soll als historisches Kulturgut wieder zum Rollen gebracht werden. Der Dampfbetrieb soll nachhaltig auf eigene Rechnung tragbar sein.

Geplant ist sowohl ein Angebot von mehreren öffentlichen Fahrten pro Jahr als auch die Möglichkeit, die Dampflok für Gesellschaftsfahrten, private und geschäftliche Anlässe zu mieten.

Die Zusammensetzung des Vorstands finden Sie unter der Rubrik Kontakt

An der HV des HECH (Verband historischer Eisenbahnen Schweiz) vom 4. April 2009 in Chaulin, wurde der DLV-AB als Vollmitglied in die erwähnte Gemeinschaft aufgenommen.

Uns ermöglicht die Aufnahme in den HECH die immens wichtige Möglichkeit, bei Inbetriebnahme unserer Dampflok an der lebensnotwendigen Kollektiv-Haftpflichtversicherung teilhaben zu können.

Ebenso wurde vom HECH ein Sicherheitsmanagementsystem erarbeitet, dessen Grundzüge für alle Mitgliedsbahnen Gültigkeit haben.

Beide Punkte sind zwingend notwendig um den Status eines Eisenbahn Verkehrsunternehmens erlangen zu können.

Die durch die HECH-Mitgliedschaft entstehende gesteigerte Akzeptanz innerhalb der Nostalgieszene ist natürlich genauso wichtig, sind doch alle namhaften Vereine darin vertreten.

Weitere Infos unter www.hech.ch

Stilecht wurden die Versammlungsteilnehmer in Vevey mit dem Dampfzug abgeholt, in flotter Fahrt ging es dann durch die hübsche Gegend oberhalb des Genfersees über die MOB (ex. CEV)-Strecke zur Blonay-Chamby Museumsbahn.

Der graue Güterwagen (K 147, Jahrgang 1875!!) verkehrte einst im Appenzellerland und stammt von der AB-Vorgängerin Schweizerische Gesellschaft für Lokalbahnen.

Der Verein freut sich, neue Mitglieder und Gönner begrüssen zu können – wie wäre es mit Ihnen?